Streitschlichter

Die Adolf-Glaßbrenner-Grundschule betreibt ein aktives Konzept der Gewaltprävention. Zu diesem Konzept gehört – neben dem „Contigo – Schule ohne Mobbing“-Programm – auch ein Streitschlichter-Programm. Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen werden dazu ausgebildet, kleinere Konflikte und Streitereien unter Schülern zu klären.

Die Streitschlichter*innen wissen Bescheid über:

  • die Bedeutung von Konflikten,
  • die Bedeutung von Gefühlen und Bedürfnissen,
  • die Haltung als Streitschlichter*in und
  • die Gestaltung des Gesprächsverlaufs.

Am Ende der Ausbildung erhalten alle Streitschlichter*innen ein Zertifikat und einen Vermerk über das besondere Engagement zum Wohle der Schulgemeinschaft auf dem Zeugnis. Nach der Ausbildung können die Streitschlichter*innen ihre Fähigkeiten erweitern, indem sie die „Contigo-Expert*innen–Ausbildung“ absolvieren.

In den Hofpausen halten sich die Streitschlichter*innen im Streitschlichterraum bereit und sind wachsam auf dem Hof unterwegs.
Sie freuen sich ihren (vor allem jüngeren) Mitschüler*innen in Konfliktfällen zu helfen.
Sie sind auch erreichbar über den Briefkasten „Kummerkasten“ am Streitschlichterraum!
Oder per E-Mail: kummerkasten-ags@web.de

schueler_streitschlichter_plakat_2018
Foto: Asif Akbar
Foto: Asif Akbar
Eure Streitschlichter, 2017-18
Eure Streitschlichter, 2017-18